Erfahrungsberichte Erwachsene

 

Herr M.G., 43 Jahre

 

Liebe Anna

Hier mein Erfahrungsbericht mit der Hypnose.

Seit mehreren Jahren arbeite ich an diversen Themen zu meiner Person, kam aber nicht mit Allem ins Reine. Ich erhielt den Tipp, es einmal mit einer Hypnose bei Anna Weigert zu versuchen. Skeptisch aber auch neugierig ging ich zum ersten Termin. Mein Hauptthema war vor allem der hohe Alkoholkonsum. Ich trank fast jeden Tag Alkohol und an den Wochenenden mehr als genug. Zudem war ich unglücklich in einer langen Beziehung (Ehe mit Kindern) und trank so meinen Frust weg.

Vor der ersten Hypnose hatte ich grossen Respekt, irgendwie Angst mich hypnotisieren zu lassen und dabei die Kontrolle über mich zu verlieren. Daher habe ich beim ersten Termin keine Hypnose erhalten da es für den Klienten stimmen soll und er sich darauf einlassen soll.

Da es mir keine Ruhe lies, machte ich ein weiteres Mal ab, wo ich mich dann auch auf die Hypnose einliess. Für mich persönlich ist es wie eine geführte tiefe Meditation wo Anna entsprechend ihre Arbeit macht und dem Unterbewusstsein das mitgibt, was es benötigt. Nach zwei Sitzungen bin ich wieder in mein Leben gegangen, und es hat sich im Nachhinein viel verändert.

Ein gutes Jahr später, trinke ich kaum mehr, ab und zu am Wochenende ein Glas Wein. Es gibt so was wie ein Schutzmechanismus, den ich innerlich eingebaut habe. Wo früher das Hirn ausschaltete und ich dann in den „Sauf-Modus“ gekippt bin, ist heute ein Ventil, welches mir sagt, dass es nun genug ist. So habe ich keine Hangover mehr und kann mein Leben ohne Alkohol geniessen. Weiter habe ich mich von der Noch-Ehefrau getrennt und geniesse den zweiten Frühling mit einer bezaubernden neuen Partnerin.

Alles in allem kann man es nicht erklären, aber es tut Gutes. Die beiden Behandlungen haben mein Leben positiv verändert, daher kann ich Annas Arbeit sehr gerne weiter empfehlen.

Lassen Sie sich auf eine Reise ein, und verändern Sie Ihr Leben positiv und nachhaltig, dank einer Hypnose.

 

GlG M.G

 

 

 

Herr L.Z., 37 Jahre

 

Ich fand das Thema Hypnose schon immer etwas spannendes. Trotzdem hatte ich aber auch eine gewisse Skepsis da man ja verschiedenes hört und liest darüber .

Ich war am Tiefpunkt meines Lebens angelangt, was könnte schlimmeres passieren als alles was in meinem Leben wichtig war zu verlieren?

Das Schicksal hat es gut gemeint mit mir …. trotzdem musste ich persönlich zuerst schwere Momente ertragen bevor ich mich in einem Leben ohne Freude, Sinn und Ausweg für eine Hypnose Therapie entschied.

Vor meinem ersten Termin war ich sehr aufgeregt, ich wusste nicht was überwiegt: Neugier, Freude, Hoffnung auf Besserung , Scham oder gar Enttäuschng.

Im ungewohnten Umfeld fühlte ich mich noch nie wohl, und Kommunikation war auch ein mir bewusstes und Großes Defizit das mich überhaupt in diese Situation gebracht hatte. Daher war es für mich schon ein großer Schritt, einen Termin zu vereinbaren und den auch wahrzunehmen. Dennoch wollte und musste ich in meinem Leben etwas ändern.

Nun war es soweit, schon mit dem ersten Gegenüberstehen fühlte sich mein Vorhaben richtig an. Dennoch dauerte es einen Moment bis ich mich, bis „Dato“ einer mir Fremden Person öffnen und meine Gefühlslage in einem längeren intensiven Gespräch anvertrauen konnte.

Was dann folgte, war eine gemeinsame “Reise“ in mein Unterbewusstsein zur Aufarbeitung und Richtigstellung meines Ich’s. Eine Emotionale Achterbahnfahrt wie ich es nicht im Ansatz zu träumen wagte. Das Wohlbefinden nach der “Sitzung “was sich in meinem Körper abspielte war unbeschreiblich und kaum in Worte zu fassen. Ich verspürte eine grosse positive Veränderung.

Zugegeben nicht alle meine Probleme waren nach der ersten “Sitzung“ verschwunden. Schritt für Schritt habe ich sehr viel über mich und mein Verhalten, mein Körper und den Umgang mit Mitmenschen geändert, gelernt und gefestigt, was sich bei mir auch nachhaltig zum „Guten“ ausgewirkt hat.

 

Sich selber der Veränderung bewusst zu sein, und das Feedback aus meinem Umfeld sind mehr als nur „ eine Bestätigung“ dafür, dass die Hypnose Therapie für mich die richtige Entscheidung war.

 

Es war eine der wichtigsten Entscheidungen in meinem Leben, ich bin froh und unendlich dankbar habe ich sie getroffen und dich dadurch gefunden.

 

Danke Anna

 

 

Frau E.K., 50 Jahre

 

Ich bin zur Hypnose weil ich richtig süchtig nach Schokolade war. Habe jeden Tag eine ganze Tafel gegessen und konnte es nicht nur bei einem Reiheli sein lassen. Wenn ich keine mehr zu Hause hatte, bin ich sogar zum Tankstellenshop und habe Abends noch eine gekauft. Schokolade musste immer zu Hause auf Reserve im Schrank sein. Ein Leben ohne Schokolade, war für mich undenkbar.

Nach einer Behandlung: Esse ich nur noch selten Schokolade! Dafür mit Genuss, muss nicht mehr ständig  daran denken, muss auch nicht mehr Schokolade auf Reserve haben und geniesse es umso mehr, wenn ich eine ( oder eine halbe ) bewusst esse.  

 

Vielen Dank Anna

                                                                                                                                                                                                                                                                                           

 

 

 

Frau S.H., 28 Jahre

 

Da ich seit vielen Jahren unter einem kaum vorhandenen Selbstwertgefühl, Selbsthass, und selbstverletzendem (ritzen) Verhalten litt, wurde mir die Hypnose bei Anna Weigert empfohlen.

 Ich war sehr gespannt und aufgeregt vor der ersten Sitzung. Der Hypnose gegenüber war ich zwar aufgeschlossen und neugierig, jedoch hatte ich fast keine Hoffnung mehr, jemals aus meinem derzeitigen Zustand ausbrechen zu können.

Meine erste Begegnung mit Anna verlief sehr angenehm. Ich konnte mich ihr öffnen, und frei von meinen Problemen und Ängsten erzählen, ohne das Gefühl zu haben dafür verurteilt zu werden.

Vor der Hypnose erklärte sie mir anschaulich wie das Ganze funktioniert, und wie es sich auf das Unterbewusstsein auswirkt. Die Hypnose selbst empfand ich als einen entspannten Zustand kurz vor dem Eindösen, eine Art Meditation.

Direkt nach den Sitzungen fühlte ich mich stets erfrischt und voller Hoffnung.

Nach und nach lernte ich viele Dinge über mich selbst, unter anderem woher meine enorme Selbstablehnung stammte. Durch diese Erfahrungen gelang es mir, mehr Verständnis für mich selbst zu entwickeln.

Seit meiner letzten Hypnose hat sich vieles in meinem Leben verändert. Es gelang mir, mit dem selbstverletzenden Verhalten ( ritzen) aufzuhören, und ich habe wieder Hoffnung für mein Leben geschöpft.

Wenn ich heute in Situationen gerate in denen ich mich unsicher fühle oder Angst habe, so weiss ich nun, dass selbst wenn ich scheitern sollte, ich stark genug bin es immer wieder aufs Neue zu versuchen und weiterhin an mir arbeiten kann.

 

Durch die Hypnosesitzungen bei Anna hat sich mein Leben zum Positiven verändert, und ich kann sie wärmstens weiterempfehlen.

 

Danke liebe Anna

 

 

 

Frau S.P., 36 Jahre

 

Durch meine Tochter die an Angstzustände litt, kam ich zum ersten Mal in Berührung mit Hypnose. Es hat bei Ihr so nachhaltig Heilung gebracht, dass ich sehr fasziniert war.

 

Auch ich kam durch die Trennung meines Mannes in eine grosse Lebenskriese. Hatte den glauben in mich total verloren. Wusste Beruflich nicht wie weiter, viele Themen wo ich dachte sie wären abgeschlossen, holten mich wie ein Schlag auf einmal wieder ein. Ich war total desorientiert! Und so kam ich zu Anna Weigert. Und da ich bei meiner Tochter beobachten konnte, wie Hypnose bei Ihr wirkte, war ich sehr offen mich auf diese Heilungsmethode einzulassen. Tatsächlich, wirkte auch in mir ein sehr schöner Heilungsprozess. Was mich am meisten faszinierte, dass es so Nachhaltig spürbar war. Plötzlich ertappte ich mich, wie ich auf eine Situation ganz anders reagieren konnte. Total frei und ohne Zwänge. Mein Selbstvertrauen kehrte wieder zurück und ich habe Schritt für Schritt mein Leben wieder in die Hand genommen, vieles was total verstrickt war löste sich fast von alleine auf! Es war als ob mir jemand meine „Festplatte“ umprogrammiert hätte.

 

Ich bin Anna von ganzem Herzen  dankbar, Sie macht Ihre Arbeit wunderbar. Ich habe mich aufgehoben und verstanden gefühlt. Sie hat mich gesehen und konnte mich genau dort wo es nötig war abholen.

 

Danke Dir, liebste Anna für deine wertvolle Arbeit. Wo Du mit so viel Achtsamkeit und Liebe machst :+)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anna Weigert

dipl. zert. Hypnosetherapeutin

Praxis RELAX

Burgstrasse 8 d, 3600 Thun

Tel. 079 883 11 94

info@kinderunderwachsenenhypnose.ch