Kinderhypnose

Leidet ihr Kind an einem Problem und Sie suchen nach einer nachhaltigen Lösung?

Haben Sie schon vieles versucht, was nicht geholfen hat?

Leiden Sie mit ihrem Kind mit?

Sind Sie vielleicht an dem Zeitpunkt angekommen, wo Sie nicht mehr wissen, was Sie noch tun sollen?

Möchten Sie ihrem Kind helfen, das bestehende Problem endlich zu lösen?

 

Oft konnte ich in meiner Arbeit mit Kindern alle diese Beobachtungen in den oben genannten Fragestellungen feststellen.

Es ist natürlich, dass Eltern ihrem Kind helfen wollen, wenn Sie sehen, dass das Kind leidet. Für uns Eltern ist es ein Ziel, dass das Kinder später selbständig, selbstsicher und glücklich das Leben geniessen kann.

 

An erster Stelle steht das Wohlergehen des Kindes, und weniger die Erwartungen der Eltern, da kein Leistungsdruck stattfinden soll. Mit der Hypnosebehandlung will ich ihrem Kind helfen, sein Problem zu lösen, um unbeschwerter zu leben und Blockaden zu lösen.

 

In der Kinderhypnose läuft die Behandlung  etwas anders ab als bei Erwachsenen. Ich nehme Kinder ab ca. 4- 5 Jahren an. Kinder je nach Alter, können ihre Augen nicht schliessen, da es ein natürlicher Schutzmechanismus ist. Es wäre für die Kinder nur ein Zusammenpressen der Augenlieder, welches sinnlos wäre. Kinder müssen in der Hypnosebehandlung auch nicht still liegen oder sitzen können.  Die Kinder und Jugendlichen reagieren besonders gut auf Hypnose und werden mit einer anderen Methode als Erwachsene behandelt. Sie hinterfragen nicht, sind unkompliziert und wenn die Sympathie stimmt, sehr gewillt an sich zu arbeiten. Ihre noch vorhandene und relativ ausgeprägte Fantasie erleichtert vieles während der Arbeit.

Es braucht sehr viel Fingerspitzengefühl, vorallem aber braucht es eine spielerische Herangehensweise. Durch meine langjährigen Erfahrungen mit Kindern, konnte ich das Gefühl für Kinder intensiv entwickeln. Rollenspiele, mitreissende Erzählungen, ihre Heldenfiguren, Lieblingsplüschtiere und besondere Induktionen helfen mir dabei, Ihr Kind in Hypnose zu versetzen.

 

Kinder sind sehr sensibel und haben ganz viele kleine Antennen. Wichtig ist bei der Behandlung, dass ein wohlwollendes Vertrauen zwischen dem Kind, den Eltern und mir aufgebaut wird.

 

In der Hypnose wird der Ursache und den Symptomen auf den Grund gegangen, neutralisiert und positiv verändert.


Anna Weigert

dipl. zert. Hypnosetherapeutin

Praxis RELAX

Burgstrasse 8 d, 3600 Thun

Tel. 079 883 11 94

info@kinderunderwachsenenhypnose.ch